Willkommen
Kirchenmusik/Orgel
Gottesdienst Gebet
Kunst Wissen Infos
Links / Aktuelles


Seit nach Weihnachten 2005
Besucher ab 27.12.2005 mögen gesegnet sein

Diese private Dom-Seite widmet Familie Nicolaus der interessierten Internetgemeinde. Papa Maximilian ist ein Gründungsmitglied des Dombauvereins.Zuletzt  hat er am 15.8.2012  mit der heimatlichen Kantorei Losheim das  mittägliche Hochamt zum Dompatrozinium mitgesungen, Foto hier

Zum Stand  der Bischofsneuwahl/Weihnachten 2013

 Natürlich gibt's auch eine offizielle Dom-Seite.

Wer lieber hier weiterliest:

Der Erfurter Dom ->Wikipedia (auch Mariendom genannt) ist der wichtigste und in seinen Ursprüngen älteste Kirchenbau in Erfurt. Er diente nur kurze Zeit in der Mitte des 8. Jahrhunderts als Bischofssitz und war das gesamte Mittelalter über bis in das frühe 19. Jahrhundert hinein Sitz des Kollegiatstifts St. Marien. Sichtbar sind hauptsächlich gotische (14. Jahrhundert), aber auch noch romanische Bauteile (Türme) mit berühmter Gloriosa-Glocke.

Seit 1994 wieder Kathedrale des Bischofs des damals neugeschaffenen Bistums Erfurt  und Sitz des Domkapitels.

Rechts daneben die St. Severi-Kirche (-->_Wikipedia):

Im Jahre 836 wurden Reliquien des heiligen Bischofs Severus, der heiligen Vincentia und Innocentia aus Ravenna auf den Domberg überführt. Heute ist St.-Severi ein gotischer Bau.

Zur heutigen Pfarrgemeinde St. Severi und der Domgemeinde St. Marien gehören heute ca. 2000 Katholiken, die im Bereich der Innenstadt und im nördlichen Neubaugebiet wohnen. Auch zahlreiche Gäste rechnen sich den beiden Domberggemeinden zu. Interessenten am Leben der Gemeinden können erleben, wie die alten Kirchenmauern mit Musik, Gesang und Gebet aller Generationen gefüllt werden. Alle sind herzlich willkommen, die geschichtlich gewachsenen Gebäude mit Leben zu erfüllen! Auch die Filialgemeinde St. Martini im Brühl wird vom Domberg aus betreut.

Im Domkreuzgang wird theologischer Nachwuchs ausgebildet, hier ist der Innenstadtsitz der Katholisch-Theologischen Fakultät der Uni Erfurt.

Ebenfalls zum Pfarrgebiet gehören die Allerheiligenkirche am andern Domplatzende und die Brunnenkirche der Katholischen Studentengemeinde 

Foto des Erfurter Domberges bei Nacht auf einer CD mit Musik vom Erfurter Domorganisten Silvius von Kessel
Es erklingen darauf die Schuke-Orgeln des Erurter Domes und seine Glocken läuten
Zwei Erfurter Bischöfe
Dr. Joachim Wanke und sein Weihbischof Dr. Reinhard Hauke

E-Mail: Dompfarramt@Dom-Erfurt.de


hier  Aktuelles  aus  dem Bistum Erfurt

        Termine  Bistum Erfurt

Domkapitular Dr.Hauke bleibt auch als Weihbischof Domkustos der Kathedrale.


Bis  zur  Wahl  und Ernennung  des Nachfolgers von Bischof Dr. Wanke  ist Dr. Hauke  auch  Diozösanadministrator

Weihbischof Dr. Reinhard Hauke

Domstraße 9, 99084 Erfurt

Tel.: 0361/ 5 61 75 61

Fax: 0361/ 6  57 24 02

Handy: 0172/ 3 70 91 63


Diakon: Matthias Burkert

 

Gemeindereferentin u. Touristenseelsorge: Cordula Hörbe

Tel.: Dombüro 0361/ 6 46 12 65

Fax: 0361/ 5 66 89 16

E-Mail: Domfuehrungen@Dom-Erfurt.de


 

Domorganist und -Kantor: Silvius von Kessel

Tel. u. Fax: 0361/ 56 17 563

E-Mail: SvKessel@web.de

Chorproben: Montag, 19.30 bis 21.30 Uhr; gelegentlich zusätzliche Chorproben(wochenenden).

Chorprobenort: "Richard-Wetz-Saal" im Dompfarramt (Zugang über die Stiftsgasse).

Dombergkinderchor

Der Dombergkinderchor freut sich jeder Zeit über Verstärkung Seit 2003 gibt es auf dem Erfurter Domberg einen Kinderchor, der inzwischen mehr als 75 Kinder zählt, größtenteils aus der Dom- und Severigemeinde, aber auch aus anderen Stadtgemeinden. Es singen sowohl Kinder aus Gemeinden als auch konfessionslose Kinder. Der Chor wird geleitet von Elisabeth Lehmann-Dronke und gliedert sich in drei Gruppen:

Der C-Chor (3- bis 5-jährige) hat seinen Schwerpunkt in der musikalischen Früherziehung; im gemeinsamen Singen und Tanzen.

Der B-Chor (Vorschüler bis 2. Schuljahr) probt z.B. eine Reihe Volkslieder, entdeckt Kanons, gestaltet einmal pro Jahr ein Singspiel und singt zu Gottesdiensten auf dem Domberg.

Der A-Chor (ab 3. Schuljahr) singt zu Gottesdiensten im Dom und St. Severi, teilweise gemeinsam mit dem Dombergchor der Erwachsenen.

Für alle Chorsänger besteht die Möglichkeit, an den zweimal im Jahr stattfindenden Chorwochenenden teilzunehmen.

Interessenten sind jederzeit herzlich zu den Proben im Richard-Wetz-Saal, Domstraße 9 (Stiftsgasse) eingeladen. Alle drei Gruppen des Kinderchores proben jeden Freitag, außer in den Schulferien.

14.45 - 15.30 Uhr B-Chor
15.30 - 16.15 Uhr C-Chor
16.15 – 17.15 Uhr A-Chor

Kontakt:
elisabeth@lehmann-dronke.de, Tel.: 0361-222 70 31


Instrumentalgruppe: Probe im  Severigemeindehaus  nach Absprache Freitags 16.15 Uhr, Claudia Schwarz-Nolte, Tel. 0361/ 26 06 82 5

Ministranten, Jugend, Kabbelgruppe, Kathechumenat, Familienkreise, Senioren, Bibelgruppen siehe unter www.dom-erfurt.de  unter Dom und Gruppen




Private Dom-Seite der Familie Nicolaus | MariendomErfurt@aol.com